Erste KinderUni der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land

Woher kommt eigentlich unser Essen? Wofür brauchen wir Geld? Wieso gibt es im Fernsehen so viel Werbung? Was macht eigentlich ein Manager? In vier spannenden Vorlesungen wird Prof. Dr. Andreas Hoffjan von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund diese Rätsel der Wirtschaft lösen.

Die KinderUni EmscherLippe-Land wird in diesem Jahr erstmalig von der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land veranstaltet. Das Konzept wurde von Prof. Dr. Andreas Hoffjan bereits mehrfach erprobt und kam bei den teilnehmenden Kindern immer gut an. Doch bislang gab es die KinderUni nicht in dem Wirkungskreis der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land und genau das soll sich jetzt ändern. Am 19. September fällt der Startschuss für die Veranstaltungsreihe in Waltrop und anschließend gibt es drei weitere Vorlesungen in Datteln, Lünen-Brambauer und Castrop-Rauxel. Dabei lernen die Teilnehmer, das sind Kinder im Alter von 8-12 Jahren, die Grundzüge der sozialen Marktwirtschaft kennen und werden sich der Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens bewusst. Bei der KinderUni geht es zu, wie in echten Vorlesungen, nur dass die Studierenden ein bisschen jünger sind. Die Vorlesungen hält Prof. Dr. Andreas Hoffjan, Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung und Controlling an der TU Dortmund und selbst Vater von drei Söhnen.

"Als Prof. Dr. Hoffjan uns das Projekt vorstellte, war für die Bürgerstiftung sofort klar, dass wir dabei mitmachen," so Dr. Thomas Hölscher vom Stiftungsvorstand. "Die KinderUni ist nicht nur eine klasse Veranstaltung, sondern passt noch dazu ideal zu dem Hauptziel unserer Bürgerstiftung, der Förderung von Kindern und Jugendlichen," ergänzt Vorstandskollege Ludger Suttmeyer.

Die Auftaktveranstaltung wird am 19. September 2014, um 17:00 Uhr, in der Volksbank Waltrop zu dem Thema "Wie funktioniert eigentlich Geld?" stattfinden. Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe mit weiteren Themen am 31.10., 07.11. und 21.11.2014. "Die Vorlesungen finden bei Firmen in unserer Region statt. Für diese Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich bei den vier Partnerfirmen Medienhaus Bauer, Stolzenhoff Catering, Rütgers Germany und der Volksbank,
ohne die die Umsetzung dieses Projektes nicht möglich gewesen wäre," lobt Thomas Stächelin, drittes Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, das Engagement der Unternehmen.

Jeder interessierte Schüler, der die dritte bis sechste Klasse besucht, kann kostenlos an den Veranstaltungen teilnehmen. Da die jeweiligen Raumkapazitäten begrenzt sind, ist eine vorherige Anmeldung unter info@buergerstiftung-emscherlippe-land.de erforderlich. Flyer mit weiteren Details werden kurzfristig an allen Schulen in Datteln, Lünen, Castrop-Rauxel, Oer-Erkenschwick und Waltrop verteilt oder sind auf der Internetseite der Bürgerstiftung (www.buergerstiftung-emscherlippe-land.de) abrufbar. Die Teilnehmer erhalten für jede besuchte Veranstaltung einen Stempel in ihrem KinderUni-Pass und am Ende der Veranstaltungsreihe den Wirtschaftsführerschein sowie ein kindgerechtes Wirtschaftsbuch, das alle offen gebliebenen Fragen sicher klären wird.

Die KinderUni EmscherLippe-Land wird unterstützt von:

tl_files/buergerstiftung/KinderUni/Logo_AOK.jpg tl_files/buergerstiftung/KinderUni/Logo_MedienHausBauer.gif tl_files/buergerstiftung/KinderUni/Logo_Ruettgers.jpg
tl_files/buergerstiftung/KinderUni/Logo_Stolzenhoff.jpg tl_files/buergerstiftung/KinderUni/Logo_RWE.jpg tl_files/buergerstiftung/KinderUni/Logo_Volksbank.jpg