Stiftungserfolge

5.000 Euro für Jugendförderung durch die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land

11.07.2018

Viele strahlende Gesichter gab es am Mittwoch in der Clemens-Höppe-Schule in Oer-Erkenschwick. Der Grund war aber nicht die Vorfreude auf die Ferien, sondern die Spenden-übergabe der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land. Guter-Zweck-Schecks über je 1.000 Euro verteilten die Gremienmitglieder der Bürgerstiftung an 5 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine aus den Regionen Castrop-Rauxel, Datteln, Lünen, Oer-Erkenschwick und Waltrop.

In Oer-Erkenschwick hat die Clemens-Höppe-Schule als Ausrichter und gleichzeitig Spendenempfänger zwei Projekte, wofür sie die Spende über 1.000 Euro benötigt. Vor 2 Monaten wurde in der Schule ein Elterncafé eingerichtet, um Eltern aus anderen Ländern gut in das Schulsystem zu integrieren. Weiterhin wird der Schulhof im Herbst umgestaltet, um für die Schülerinnen und Schüler vielfältigere Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen. "Die Kinder fiebern schon sehr dem angekündigten Klettergerüst entgegen", freute sich Schulleiterin Christel Berg.

Auch die Katholische Grundschule Meckinghoven in Datteln hat einiges vor. Anja Rabe, 1. Vorsitzende des Fördervereins, berichtete über die anstehenden Projekte für die Drittklässler. "Stark wie Pippi Langstrumpf" und "Mut tut gut" sollen das Selbstwertgefühl der Kinder stärken. Außerdem lernen sie in bestimmten Situationen "Nein" zu sagen, ohne sich dabei schlecht zu fühlen.

Ulrich Kalweit, 1. Vorsitzender des "Castroper Turnverein 1874 e.V." und Oliver Kalweit, Leiter der Kanuabteilung, nahmen dankend den Guter-Zweck-Scheck entgegen. "Kinder und Jugendliche spielen in unserem Verein eine wichtige Rolle. Wir investieren gerne Zeit und Geld für sie. Allerdings sind wir finanziell auf Unterstützung angewiesen. Die großzügige Spende von der Bürgerstiftung werden wir nutzen, um die Boote auf Gewicht und Größe der Kinder abzustimmen. Da sich unsere Kinder natürlich noch im Wachstum befinden, müssen wir flexibel sein", berichteten die Herren Kalweit.

In Lünen freute sich der Förderkreis Musikschule Lünen e.V. über den Geldsegen. Zusammen mit der Stadtbücherei haben sie eine neue Veranstaltungsform ins Leben gerufen. "Saite an Seite" befasst sich mit der Musik und Literatur Europas. Die Premiere im Mai beschäftigte sich mit Skandinavien. Im November folgt die nächste Veranstaltung, dann wird Südeuropa thematisiert. "Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird allerding gebeten", informierte Iris Streich, Vorsitzende von dem Förderkreis.

Die Kinder der Kindertageseinrichtung St. Placida in Waltrop können sich demnächst auf dem Außengelände naturnah bewegen. "Die Unterstützung durch die Bürgerstiftung kommt genau richtig, so können wir im Herbst das geplante Baumdeck mit Rutsche installieren", bedankte sich Beate Vedder, Leiterin der Einrichtung.
 
"Das Hauptaugenmerk der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land liegt auf die Kinder- und Jugendförderung, das macht die heutige Spendenvergabe mal wieder deutlich", erklärte Ludger Suttmeyer, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land.

Auch den neuen Kuratoriumsmitgliedern Mechthild Nuhnen, Christian Lamprecht und Andre Thyret, die ihre erste "offizielle Amtshandlung" mit der Spendenübergabe hatten, liegen Kinder und Jugendliche sehr am Herzen. Frau Nuhnen, ehemalige Castroper Grundschulleiterin, Mutter und Großmutter, verfügt über wichtige Erfahrungen, die sie vor allem durch unterschiedliche Generationen machen konnte. Christian Lamprecht, Vater von drei Söhnen und aktives Mitglied im Förderverein einer Dattelner Schule, kennt die Bedürfnisse und Probleme, die das Leben eines Heranwachsenden mit sich bringt. Und auch der Oer-Erkenschwicker Andre Thyret ist Familienvater und hat beruflich in seinem Bereich Stadtmarketing regelmäßig mit Kinder und Jugendlichen zu tun. Weiterhin hat er zwei Kinderbücher veröffentlicht, eines mit seiner Frau und im letzten Jahr mit dem Fußballprofi Mario Götze.

Ebenfalls neu im Kuratorium sind Sigrid Szlafka für den Bereich Datteln, Matthias Kappelhoff für Lünen und Ulrich Ritterswürden für Waltrop. Auch wenn Sie bei dieser Spendenvergabe nicht dabei sein konnten, freuen sie sich sehr auf die neuen Aufgaben in der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land und stehen ab sofort als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zurück