Veröffentlichungen

Bürgerstiftung EmscherLippe-Land pflanzt Stiftungsbäume

25.11.2010

Horst und Marlis Stenzel übernehmen Patenschaft

"Wenn du für ein Jahr planst, dann säe Korn. Wenn du für ein Jahrhundert planst, dann pflanze Bäume." Dieses chinesische Sprichwort hat nun die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land in die Tat umgesetzt und am Donnerstag, dem 25.11.2010, ihre ersten beiden Stiftungsbäume auf dem Gelände des Kindergartens St. Peter und Paul in Oer gepflanzt. Als Symbol für das dauerhafte, stetig steigende Engagement der Bürgerstiftung in unserer Region sollen diese kleinen Apfelbäume in Zukunft sprießen und Früchte tragen. Dafür sorgen werden die Kinder des Kindergartens St. Peter und Paul, die gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern für die Pflege der Bäume verantwortlich sein werden.

Die Patenschaft übernehmen Horst und Marlis Stenzel, die als Zustifter aus dem Bereich Oer-Erkenschwick die Bürgerstiftung in ihrer Arbeit, Gutes für die Menschen in unserer Region zu tun, tatkräftig unterstützen. "Von der Idee war ich spontan begeistert. Als Symbol der Stiftungspatenschaft, aber auch als Geschenk an die Kinder aus dem Kindergarten, die sich eigenverantwortlich und liebevoll um die noch zierlichen Bäume kümmern werden." freuen sich Marlis und Horst Stenzel, die sich dem Kindergarten St. Peter und Paul besonders verbunden fühlen - hierhin gingen schließlich schon ihre eigenen Kinder.

Die Bürgerstiftung wird in Zukunft jedem Stiftungspaten einen solchen Stiftungsbaum widmen - "als Anerkennung für die nachhaltige Unterstützung der Menschen vor Ort," erklären Ludger Suttmeyer, Dr. Thomas Hölscher und Thomas Stächelin, Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, gemeinsam die Idee mit den Stiftungsbäumen.

Die Stiftungspatenschaft erwirbt man durch eine Zustiftung ab 1.000 Euro, die das Kapital der Bürgerstiftung erhöht und ihr so die Möglichkeit gibt, mit den Erträgen auf Dauer Gutes in und für die Region zu bewirken. Zugleich wird ein jeder Stiftungspate Mitglied der Stifterversammlung.

Zurück