Veröffentlichungen

Bürgerstiftungs-Team läuft beim AOK-Firmenlauf für einen neuen Defibrillator

02.06.2017

Bereits zum siebten Mal findet am 8. Juni 2017 der AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick statt. Auch in diesem Jahr führt die ca. 5 km lange Strecke rund um die ehemalige Zeche Ewald. Hier geht es nicht um sportliche Höchstleistungen der Teilnehmer, sondern vielmehr um den gemeinsamen Spaß als Gruppe sowie die Förderung des Fitnessgedankens.
Für das Team der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land kommt jedoch noch ein besonderer Anreiz hinzu, denn sie steigern mit ihrem Lauf nicht nur die eigene Fitness, sondern auch die Sicherheit von Menschen in lebensbedrohenden Situationen.

Für den Zieleinlauf der vier Läufer spendet die Stiftung einen weiteren Defibrillator für Oer-Erkenschwick. Da ließen sich die engagierten Unterstützer der Bürgerstiftung nicht lange bitten. Bereits zum wiederholten Male gehören Vorstandsmitglied Ralf Jorzik sowie seine Frau Anke dem vierköpfigen Team an. Auch Kuratoriumsmitglied Dennis Stolzenhoff steht wieder in den Startlöchern. Ergänzt wird die Gruppe erstmalig von Miriam Strzelecki, die ebenfalls hochmotiviert  für die gute Sache an den Start gehen wird.

Henning Prinz, Organisator des Firmenlaufs, und Tim Weiß, Vertreter des Hauptsponsors AOK, sind von der Aktion der Bürgerstiftung begeistert. So wurden bisher 4 Defibrillatoren von der Bürgerstiftung erlaufen, die ihren Platz in der Niederlassung der Volksbank, bei Edeka Zierless, am Willy-Brandt-Gymnasium und beim SV Rot-Weiß Erkenschwick 1970 gefunden haben.

Die Finanzierung der Aktion wird von acht Sponsoren unterstützt, die die Kosten für den Defibrillator übernehmen. Wieder mit dabei sind ABC Blumenhaus Colle, Maschinen- und Industriebau Feld GmbH, Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Dr. Hölscher, IGA OPTIK Mues & Sternemann, Schroer Metallbau Bauelemente Tür + Tortechnik, Gärtnerei Tensmann, Verrechnungsstelle24 sowie die Volksbank Oer-Erkenschwick. Ralf Jorzik, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land und gleichzeitig Läufer im Team, bedankte sich bei allen Sponsoren und seinen Laufkollegen. "Die Bürgerstiftung schafft so ein perfektes Zusammenspiel zwischen Gesundheitsförderung, Teamgeist und viel Spaß. Zusätzlich laufen wir noch für eine gute Sache, besser geht es doch gar nicht", freute sich Jorzik.

Zurück