Veröffentlichungen

Bürgervision-Songcontest

04.10.2018

Startschuss für den 11. Schulwettbewerb der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land

Das von der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land eigens entwickelte Projekt „Schulwettbewerb“ geht in die 11. Runde - mit einem komplett neuen Konzept: Standen in den letzten Jahren Projektarbeiten der Schüler zu verschiedensten Themen wie beispielsweise Ausbildung, Geld oder Umweltschutz auf dem Programm, so wird es in diesem Jahr musikalisch.

Erstmalig veranstaltet die Bürgerstiftung einen „Bürgervision-Songcontest“. Der Text und die Darbietung kommen dabei von den Schulen, die Melodie liefert die Bürgerstiftung. Ziel ist es, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit einem aktuellen Thema kritisch auseinandersetzen und eine Botschaft formulieren, die sie mit dem Lied ausdrücken möchten. Als Themenvorschläge nennt die Bürgerstiftung beispielsweise Integration, Zivilcourage oder Umweltschutz. Um den Schulen eine möglichst unkomplizierte Teilnahme zu ermöglichen und für alle die gleichen Voraussetzungen zu schaffen, soll im ersten Schritt nur ein Liedtext als Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden.

„Die Kinder und Jugendlichen können somit selbst entscheiden, welchem Thema sie Aufmerksamkeit schenken und welche Botschaft sie der Jury und uns allen mitteilen wollen. Dabei lernen sie, umfassend zu recherchieren sowie Informationen kritisch zu beleuchten“, so Jurymitglied Nadine Sträterhoff bei der gestrigen Eröffnungsveranstaltung. Diese wurde von mehr als 20 Schulvertretern genutzt, um sich aus erster Hand über den Schulwettbewerb 2018 zu informieren und die genauen Teilnahmebedingungen zu erfragen. Schulen, die bereits eine Melodie für ihr Lied haben, dürfen diese verwenden. Für alle anderen wird – nach Bestätigung, dass sie beim Bürgervision-Songcontest dabei sind – eine Melodie von dem Kuratoriumsmitglied Christian Lamprecht passend zu ihrem Song geschrieben. Eine besondere Überraschung war die Art und Weise, wie Lamprecht den Ablauf des Wettbewerbs vorstellte. In einem eigens für die Auftaktveranstaltung komponierten Lied erklärte er den Anwesenden musikalisch die nächsten Schritte.

Die Anmeldung für den Wettbewerb ist noch bis zum 14. November 2018 möglich. Abgabetermin für den Liedtext ist der 18. Januar 2019.

Der Schulwettbewerb richtet sich an alle Grund-, Förder- und weiterführenden Schulen aus dem Wirkungsbereich der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land (Waltrop, Castrop-Rauxel, Datteln, Lünen und Oer-Erkenschwick). Insgesamt stellt die Bürgerstiftung für die Prämierung 10.000 Euro zur Verfügung.
 
Die elf-köpfige Jury, bestehend aus Eckhard Burrichter, Martin Dodot, Gabriele Gonstalla, Christian Lamprecht, Mechthild Nuhnen, Robert Schmidt, Dennis Stolzenhoff, Nadine Sträterhoff, Ludger Suttmeyer, Sigrid Szlafka und Angelika Westhoff-Haschke, entscheidet, welche Schulen eine Runde weiterkommen und beim Bürgervision-Songcontest dabei sind. Dieser wird voraussichtlich Ende Juni 2019 vor einem breiten Publikum stattfinden. Dabei bleibt es den Schülern selbst überlassen, wie sie ihr Lied darstellen. Egal ob im Chor gesungen, getanzt oder ein Schauspiel aufgeführt wird – der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Die erfolgreichsten musikalischen Darbietungen werden direkt im Anschluss daran von der Jury gekürt.

Zurück