Veröffentlichungen

Nach Umbauarbeiten bekommt der Kindergarten St. Placida einen Apfelbaum von der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land

21.10.2019

Die Woche begann für die Kindergartenkinder des St. Placidas nicht wie gewohnt. Sie durften am Montag gemeinsam mit Vertretern der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, dem Waltroper Stiftungspaten Thomas Hepke und der Gärtnerei Bolder einen Stiftungsbaum pflanzen.

Für jeden Stiftungspaten einen Baum – so lautet die Devise der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land. Die Idee ist im Jahr 2010 geboren, um das Engagement der Bürgerstiftung und ihrer Unterstützer symbolisch sichtbar zu machen und gleichzeitig Gutes zu tun für die Region. Durch eine Zustiftung von mindestens 1.000 Euro wird man Stiftungspate. „Der Baum steht als Symbol für die Nachhaltigkeit unserer Stiftung. So wie er wächst und gedeiht, soll auch unsere Stiftung weiter wachsen“, erklärte Ludger Suttmeyer, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land.

„Mit diesem Apfelbaum haben wir jetzt den 24. Stiftungsbaum fest in unserer Region verankert“, berichtete Suttmeyer stolz. „Und weitere folgen! In diesem Jahr steht noch jeweils eine Baumpflanzung in Waltrop und in Datteln bevor“, kündigte er an.

Thomas Hepke ist die regionale Verbundenheit sehr wichtig. Daher entschied er sich für eine Zustiftung bei der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, die im Juni 2005 auf Initiative der Volksbank eG, Waltrop ins Leben gerufen wurde, um das soziale Engagement und den Gemeinschaftssinn der Bürger zu fördern. „Bei der Stiftung weiß ich, dass sie gemeinnützige Einrichtungen und Vereine aus unserer Region fördert und sich stark für die Jugend macht. Daher bin ich froh, nun ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein“, informierte der Waltroper Unternehmer.

„Wir haben bereits Anfang des Jahres das Angebot von der Bürgerstiftung erhalten. Durch unseren Umbau im Frühjahr mussten wir allerdings etwas warten. Deshalb freuen wir uns jetzt umso mehr, diesen Apfelbaum pflanzen zu können“, erzählte Beate Vedder, Einrichtungsleiterin des Kindergartens.

Zurück