Veröffentlichungen

Sicherer Schulweg mit Warnwesten

21.09.2017

Bürgerstiftung EmscherLippe-Land unterstützt Erstklässler in unserer Region

Die dunkle Jahreszeit steht bevor und damit eine Zeit, in der vor allem die jüngsten Verkehrsteilnehmer auf ihrem Weg zur Schule besonderen Schutz brauchen. Grundschüler können oftmals die Gefahren im Straßenverkehr noch nicht richtig einschätzen. Aufgrund ihrer Körpergröße fehlt ihnen häufig der Überblick. Hinzu kommt, dass ihr Sichtfeld noch eingeschränkt ist und sie herannahende Verkehrsteilnehmer "aus den Augenwinkeln" nicht immer erkennen können.

Um die Sicherheit der ABC-Schützen zu erhöhen, unterstützt die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land auch in diesem Jahr die Aktion der ADAC Stiftung "Gelber Engel", die unter dem Motto "Einfach sicher unterwegs" Sicherheitswesten an Erstklässler verteilt. Diese bundesweite Maßnahme des ADAC ist auf die finanzielle Unterstützung von engagierten Partnern vor Ort angewiesen. Die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land fördert die Aktion bereits zum 6. Mal in den Regionen Waltrop, Castrop-Rauxel, Datteln und Oer-Erkenschwick. Die gesamte Logistik von 30.000 Paketen an 16.000 Grundschulen übernahm die Deutsche Post DHL kostenfrei.

"Experten schätzen, dass sich die Zahl schwerer und tödlicher Verletzungen von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr um ca. 50 Prozent senken lässt, wenn es gelingt, die Sichtbarkeit der Verkehrsteilnehmer zu erhöhen", so Bernd Nachtigall vom Auto- und Motorradclub Waltrop bei der Übergabe. "Durch das Tragen der Sicherheitsweste sind die Kinder aus bis zu 140 Metern erkennbar- das kann Leben retten", begründete er die Wichtigkeit dieser Aktion. Sein Dank ging an die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land für die finanzielle Hilfe und die gute Zusammenarbeit vor Ort. "Ohne Kooperationspartner wie die Bürgerstiftung wäre so eine Aktion nicht in diesem Umfang möglich", so Nachtigall.

"Mit der Verteilung der Westen können wir in unserer Region die Sicherheit von 1500 jungen Verkehrsteilnehmern erhöhen", so Ludger Suttmeyer, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land. "Diese Aktion liegt uns sehr am Herzen", betonte er und ermunterte die Kinder die leuchtende Weste von nun an regelmäßig zu tragen.   

Um den Erstklässlern einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, führt die Stiftung "Gelber Engel" auch in diesem Jahr wieder einen Wettbewerb durch. In einem Zeitraum von 4 Wochen ziert ein buntes Plakat das Klassenzimmer. Die Kinder dürfen darauf jeden Tag ein Kreuz setzen, wenn sie die Weste auf dem Schulweg getragen haben. Alle die sich beteiligen, nehmen anschließend an einem Gewinnspiel teil.

Zurück